Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Tasche im Bahnhof Cuxhaven entrissen

Bremen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven und der Bundespolizeiinspektion Bremen

Cuxhaven, 06.01.2013, 15:05 Uhr

Ein unbekannter Täter hat einer 70-jährigen Frau im Bahnhof Cuxhaven die Tasche entrissen. Der Mann flüchtete zu Fuß in Richtung Innenstadt. Der räuberische Diebstahl ereignete sich am Montag um 15:05 Uhr.

Die Bundespolizeiinspektion Bremen und die Polizeiinspektion Cuxhaven fahnden nach folgendem Täter: Südländer, schwarze Haare, schwarze Kleidung, ca.25 Jahre alt, ca. 1,80 m groß.

Die 70-Jährige aus dem Raum Hamburg wollte zusammen mit einer Angehörigen am Automaten einen Fahrschein lösen. Die Angehörige sollte auf ihren Koffer und die darauf abgestellte Plastiktasche mit Wertsachsen aufpassen. Der Täter saß neben einem weiteren Mann auf einer Bank in der Bahnhofshalle. Plötzlich sprang er auf und entriss ihr die Tasche. Neben Papieren befand sich darin eine Kulturtasche mit mehreren Schmuckstücken.

Neben dem Täter saß ein weiterer Mann in der Bahnhofshalle. Er fragte anschließend die Frauen, ob etwas gestohlen wurde. Dann entfernte er sich. Der Unbekannte und weitere Zeugen werden um sachdienliche Hinweise gebeten: Polizeiinspektion Cuxhaven, T. 04721-5730

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: