Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Per Haftbefehl gesuchter Mann am Bahnhof Harburg-Rathaus festgenommen

Hamburg (ots) - Am 27. August 2016 gegen 13:00 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann (20) im S-Bahnhof Harburg-Rathaus fest.

Der 20-jährige fuhr mit der S3 vom Hauptbahnhof in Richtung Harburg-Rathaus. Bei einer Kontrolle konnte er gegenüber den DB-Kontrolleuren keinen Fahrschein vorweisen.

Zur Feststellung der Personalien wurde daraufhin eine Streife der Bundespolizei angefordert. Die fahndungsmäßige Überprüfung der Personaldaten ergab eine Ausschreibung zur Festnahme. Seit Mitte August wurde der Beschuldigte mit einem U-Haftbefehl wegen Diebstahls und Hausfriedensbruch gesucht. Der polnische Staatsangehörige ist polizeilich bekannt und wurde der Hamburger Untersuchungshaftanstalt zugeführt.

Ronny von Bresinski
Telefon: 0172 / 40 52 741
E-Mail: ronny.vonbresinski@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Wilsonstraße 49, 51 a-b, 53 a-b

22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: