Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Personenunfall im Hamburger Hauptbahnhof-

Hamburg (ots) - Personenunfall im Hamburger Hauptbahnhof-

Am 26.07.2016 gegen 18.30 Uhr stürzte ein Mann (m.52) im Hamburger Hauptbahnhof am Bahnsteig zum Gleis 11 und fiel zwischen der Bahnsteigkante und einem abfahrbereiten Zug in den Gleisbereich. Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei wollte der Mann noch unbedingt seinen Zug erreichen, stolperte und fiel anschließend zwischen die Bahnsteigkante und dem Zug. Bislang unbekannte Passanten retteten den Mann auf den Bahnsteig. Der Verletzte erlitt nach jetzigem Sachstand Verletzungen im Gesicht und am Oberkörper. Der Verunfallte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Bundespolizisten waren zur Unfallaufnahme vor Ort.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Wilsonstraße 49-53b

22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: