BPOL-HH: Randalierer wurde per Haftbefehl gesucht- Festnahme im Hamburger Hauptbahnhof-

Hamburg (ots) - Randalierer wurde per Haftbefehl gesucht- Festnahme im Hamburger Hauptbahnhof-

Am 24.03.2016 gegen 22.30 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann (m.42) im Hamburger Hauptbahnhof fest. Zuvor informierten verängstigte Reisende eine Streife der Bundespolizei über einen Mann, der im Eingangsbereich zum Hauptbahnhof Bierflaschen in den Bereich der Wandelhalle warf. Bundespolizisten kontrollierten daraufhin die Personalien des deutschen Staatsangehörigen fahndungsmäßig.

Der polizeilich einschlägig bekannte Mann wurde seit März 2016 mit einem U-Haftbefehl wegen diverser Diebstahlsdelikte gesucht. Weiterhin bestanden gegen den Mann vier Fahndungsnotierungen (Aufenthaltsermittlungen) verschiedener Staatsanwaltschaften wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Polizeibeamte, Wohnungseinbruch und Diebstahls.

Bundespolizisten veranlassten die Zuführung des Gesuchten in die Hamburger U-Haftanstalt.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Wilsonstraße 49-53b

22045 Hamburg

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: