Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Per Haftbefehl gesuchten "Schwarzfahrer" auf der Flucht gestellt- Diebesgut sichergestellt-

Hamburg (ots) - Per Haftbefehl gesuchten "Schwarzfahrer" auf der Flucht gestellt- Diebesgut sichergestellt-

Am 27.01.2016 gegen 12.00 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann (m. 29) nach einem Fluchtversuch fest. Zuvor wurde der Mann in einer Regionalbahn auf der Fahrt von Kiel nach Hamburg von einem Zugbegleiter ohne Fahrschein festgestellt. Zwei im Zug befindliche Bundespolizisten überprüften daraufhin die Personalien des Fahrgastes fahndungsmäßig. Ergebnis: Ausschreibung zur Festnahme.

Der Verurteilte wurde seit Anfang Januar 2016 mit einem Haftbefehl wegen Diebstahlsdelikten gesucht. Der Mann hatte eine Geldstrafe von rund 1200 Euro bislang nicht gezahlt und hat jetzt noch eine Ersatzfreiheitsstrafe von 20 Tagen zu verbüßen. Weiterhin bestehen gegen den Gesuchten Aufenthaltsermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen schweren Raubes, gefährlicher Körperverletzung und weiteren Diebstahlsdelikten.

Nach Einfahrt der Regionalbahn im Hamburger Hauptbahnhof konnte sich der 29-Jährige losreißen und flüchtete verfolgt von den eingesetzten Polizeibeamten über den Bahnsteig. Ein DB-Mitarbeiter konnte den Mann kurzfristig aufhalten und festhalten. Gewaltsam riss sich der Gesuchte los und setzte sein Flucht fort. Bundespolizisten konnten den Mann wenig später stellen und kontrolliert zu Boden bringen. Der polizeilich bekannte Mann leistete bei der Zuführung zum Bundespolizeirevier erhebliche Widerstandshandlungen. Auf der Wache entdeckten die Polizeibeamten bei der Durchsuchung der Kleidung mutmaßliches Diebesgut. Drei hochwertige Handys wurden sichergestellt.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass sich der Mann unerlaubt in Deutschland aufhält. Nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen wurde der Gesuchte der U-Haftanstalt zugeführt.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Wilsonstraße 49-53b

22045 Hamburg

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: