BPOL-HH: S-Bahnhaltepunkt Blankenese: Sprayer auf der Flucht gestellt-

Hamburg (ots) - S-Bahnhaltepunkt Blankenese: Sprayer auf der Flucht gestellt-

Am 08.01.2016 gegen 14.50 Uhr besprühten zwei Männer eine S-Bahn am S-Bahnhaltepunkt Blankenese großflächig auf einer Fläche von 15 qm. DB-Sicherheitsdienstmitarbeiter beobachteten die Tathandlungen und konnten einen Täter (m.19) auf der Flucht stellen; ein Täter konnte in unbekannte Richtung flüchten. Alarmierte Bundespolizisten stellten umfangreiche Sprayer-Utensilien (u.a. 12 Sprühdosen) am Tatort sicher. Nach Überprüfung der Personalien des gestellten Täters wurde der polizeilich bekannte Heranwachsende wieder entlassen. Gegen den Hamburger wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an und werden von der Bundespolizeiinspektion Hamburg geführt.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Wilsonstraße 49-53b

22045 Hamburg

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: