Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Über drei Promille- Bundespolizei nimmt hilflosen Mann in Gewahrsam-

Hamburg (ots) - Über drei Promille- Bundespolizei nimmt hilflosen Mann in Gewahrsam-

Am 09.11.2014 gegen 22.40 Uhr entdeckte ein Zugbegleiter in einem Zug auf der Fahrt von Kiel nach Hamburg einen offensichtlich hilflosen Mann und informierte die Bundespolizei. Nach Einfahrt des Zuges im Hamburger Hauptbahnhof kümmerte sich eine Streife der Bundespolizei um den 47-Jährigen. Der offensichtlich stark alkoholisierte Fahrgast war nicht mehr in der Lage eigenständig zu gehen und musste von den eingesetzten Polizeibeamten gestützt werden. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen und zum Bundespolizeirevier verbracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,75 Promille. Nach Feststellung der Gewahrsamsfähigkeit durch einen Arzt bekam der deutsche Staatsangehörige in einer Gewahrsamszelle ausreichend Gelegenheit zur Ausnüchterung.

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Telefon: 040/ 309 681 40 o. Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: