Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Nach Ladendiebstahl - Bundespolizei stellt Diebesgut im Wert von knapp 500 Euro sicher-

Hamburg (ots) - Nach Ladendiebstahl - Bundespolizei stellt Diebesgut im Wert von knapp 500 Euro sicher-

Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei entwendete eine Frau (w.26) am 25.02.2014 gegen 19.30 Uhr in einer Parfümerie im Hamburger Hauptbahnhof eine Gesichtscreme im Wert von 89 Euro. Ein Ladendetektiv (m.27) beobachtete den Diebstahl und forderte die Bundespolizei zur Feststellung der Personalien an. Die Beschuldigte wurde dem Bundespolizeirevier zugeführt. Bei der Durchsuchung der mitgeführten Tasche stellten die Polizeibeamten gestohlenen Modeschmuck im Wert von rund 400 Euro sicher.

Entwendeter Schmuck: - 15 Halsketten, 17 Paar Ohrringe, 11 Fingerringe, 2 Armbänder -

Weitere Ermittlungen ergaben, dass die deutsche Staatsangehörige den Modeschmuck zuvor in einem Geschäft im Hauptbahnhof entwendet hatte. Gegen die polizeilich bekannte Hamburgerin leiteten Bundespolizisten ein Strafverfahren ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die Beschuldigte wieder entlassen.

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: