Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Vom Hamburger Hauptbahnhof direkt in die Haftanstalt-

Hamburg (ots) - Vom Hamburger Hauptbahnhof direkt in die Haftanstalt-

Am 15.02.2014 gegen 20.30 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann in der Sicherheitswache am Hamburger Hauptbahnhof fest. Der Gesuchte erschien in der Wache um sich nach der aktuellen Wohnanschrift seiner Schwester zu erkundigen. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Polizeibeamten fest, dass der 51-Jährige zur Festnahme ausgeschrieben war.

Der Verurteilte wurde seit Mitte Oktober 2009 mit einem Haftbefehl (Urkundenfälschung, Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis) gesucht. Der Mann hatte eine geforderte Geldstrafe in der Höhe von 1780 Euro nicht gezahlt und hat jetzt noch eine Ersatzfreiheitsstrafe von 60 Tagen zu verbüßen. Bundespolizisten veranlassten die Zuführung des niederländischen Staatsangehörigen in die zuständige Haftanstalt.

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: