Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: S-Bahnhof Neugraben - 19-Jähriger leistet Widerstand gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - S-Bahnhof Neugraben - 19-Jähriger leistet Widerstand gegen Bundespolizisten-

Am 03.02.2014 gegen 01.20 Uhr leistete ein alkoholisierter Heranwachsender (m. 19) während der Kontrolle seiner Personalien erhebliche Widerstandshandlungen gegen eingesetzte Bundespolizisten.

Zuvor entdeckten DB-Sicherheitsdienstmitarbeiter den Beschuldigten schlafend in einer bereits ausgesetzten S-Bahn der Linie S3. Nachdem der offensichtlich alkoholisierte Mann geweckt werden konnte reagierte der Beschuldigte sehr aggressiv und hielt ein Taschenmesser in den Händen. Alarmierte Bundespolizisten wurden nach Abnahme des Messers umgehend attackiert. Die Polizeibeamten nahmen den 19-Jährigen unter erheblichen Widerstandshandlungen in Gewahrsam. Trotz Fesselung versetzte der Beschuldigte einem Bundespolizisten im Funkstreifenwagen mehrfach Fußtritte gegen die Beine und spuckte einem Polizeibeamten ins Gesicht.

Nach Zuführung des libyschen Staatsangehörigen zum Bundespolizeirevier im Bahnhof Harburg stellten die Polizeibeamten zwei Messer, ein Tierabwehrspray sowie eine Crackpfeife sicher. Ein Atemalkoholtest konnte nicht durchgeführt werden; auf Anordnung einer Richterin wurde dem Beschuldigten von einem Arzt eine Blutprobe entnommen.

Der junge Mann bekam in einer Gewahrsamszelle ausreichend Gelegenheit zur Ausnüchterung. Gegen den Beschuldigten leiteten Bundespolizisten entsprechende Strafverfahren (Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte) ein. Ein Polizeibeamter erlitt durch die Angriffe leichte Verletzungen an den Beinen sowie an einem Handgelenk.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: