Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: 3,7 Promille - Bundespolizei nimmt 26-Jährigen im Bahnhof Altona in Gewahrsam-

Ein durchgeführter Atemalkoholtest im Bundespolizeirevier ergab einen Wert von 3,71 Promille- Foto: Bundespolizei

Hamburg (ots) - 3,7 Promille - Bundespolizei nimmt 26-Jährigen im Bahnhof Altona in Gewahrsam-

Am 24.01.2014 gegen 13.55 Uhr entdeckte eine Präsenzstreife der Bundespolizei einen am Boden liegenden Mann im Bahnhof Altona. Der Mann war offensichtlich stark alkoholisiert und war nicht mehr in der Lage selbstständig aufzustehen.

Bundespolizisten nahmen den hilflosen Mann in Gewahrsam. Nach Zuführung des 26-Jährigen zum Bundespolizeirevier ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 3,71 Promille (siehe Foto). Die Überprüfung der Personalien ergab eine Ausschreibung als vermisste Person. Gegen den Gesuchten bestand ein Beschluss zur Unterbringung in einer psychiatrischen Abteilung. Umgehend wurde der deutsche Staatsangehörige mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Jenfelder Allee 70a
22043 Hamburg
Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: