Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Vier Promille- Bundespolizei nimmt betrunkene Frau in Gewahrsam-

BPOL-HH: Vier Promille- Bundespolizei nimmt betrunkene Frau in Gewahrsam-
4,02 Promille: durchgeführter Atemalkoholtest- Foto: Bundespolizei

Hamburg (ots) - Vier Promille- Bundespolizei nimmt betrunkene Frau in Gewahrsam-

Am 22.01.2014 gegen 16.30 Uhr nahmen Bundespolizisten eine betrunkene Frau im Hamburger Hauptbahnhof in Gewahrsam. Zuvor stürzte die 53-Jährige in einem Zeitschriften-und Buchladen mehrfach zu Boden und riss dabei einen Zeitungsständer um. Gegenüber alarmierten Bundespolizisten verhielt sich die deutsche Staatsangehörige nicht kooperativ. Die Frau wollte das Geschäft nicht verlassen und musste in einen Funkstreifenwagen getragen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest im Bundespolizeirevier ergab einen Wert von 4,02 Promille. Nach ärztlicher Kontrolle bekam die Frau ohne festen Wohnsitz in einer Gewahrsamszelle der Bundespolizei ausreichend Gelegenheit zur Ausnüchterung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: