Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Schlafenden Fahrgast in fahrender S-Bahn das Handy entwendet- Aufmerksamer Fahrgast ermöglicht vorläufige Festnahme-

Hamburg (ots) - Schlafenden Fahrgast in fahrender S-Bahn das Handy entwendet- Aufmerksamer Fahrgast ermöglicht vorläufige Festnahme-

Am 19.01.2014 gegen 05.25 Uhr entwendete ein Taschendieb (m.16) einem schlafenden Fahrgast (m.26) in einer fahrenden S-Bahn der Linie S 1 zwischen der Station Bahrenfeld und dem Bahnhof Altona das in der Hosentasche mitgeführte Handy. Ein weiterer Fahrgast beobachtete den Diebstahl und informierte beim Hallt der S-Bahn im Bahnhof Altona am Bahnsteig anwesende DB-Sicherheitsdienstmitarbeiter.

Diese konnten den mutmaßlichen Täter stellen und verbrachten den Beschuldigten sowie den Geschädigten zum Bundespolizeirevier im Bahnhof.

Bundespolizisten durchsuchten die Kleidung des Jugendlichen und stellten im Jackenärmel das Handy des Geschädigten sicher. Der junge Mann aus Farmsen-Berne hatte den Diebstahl nicht bemerkt. Das Handy wurde dem 26-Jährigen wieder ausgehändigt.

Gegen den Beschuldigten (16) leiteten Bundespolizisten ein entsprechendes Strafverfahren ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche wieder entlassen. Die Bundespolizeiinspektion Hamburg führt die weiteren Ermittlungen; das entsprechende Videomaterial aus den S-Bahnkameras wurde gesichert.

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: