Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Stark alkoholisierter Mann wird per Haftbefehl gesucht- Festnahme durch Bundespolizei am Hamburger Hauptbahnhof-

Hamburg (ots) - Stark alkoholisierter Mann wird per Haftbefehl gesucht- Festnahme durch Bundespolizei am Hamburger Hauptbahnhof-

Am 17.01.2014 gegen 17.40 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann (43) am Hamburger Hauptbahnhof fest. Zuvor informierten Reisende die Bundespolizei über eine offensichtlich hilflose Person, die regungslos am Boden lag. Bundespolizisten der Mobilen Kontroll -und Überwachungseinheit kümmerten sich umgehend um den Mann und forderten einen Rettungswagen an. Zwischenzeitlich überprüften die eingesetzten Bundespolizisten die Personalien des 43-Jährigen.

Ergebnis: Haftbefehl-

Seit Oktober 2013 wurde der Verurteilte mit einem Haftbefehl (Diebstahl) gesucht. Der Mann ohne festen Wohnsitz hat noch eine Freiheitsstrafe von 49 Tagen zu verbüßen. Unter bundespolizeilicher Begleitung wurde der Gesuchte zunächst zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Nach Abschluss der Behandlung wurde der litauische Staatsangehörige der U-Haftanstalt zugeführt. Ein Atemalkoholtest konnte nicht durchgeführt werden.

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: