Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Betrunkener Mann im Gleisbereich sorgt für Streckensperrung- Bundespolizei im Einsatz am S-Bahnhof Stellingen-

Hamburg (ots) - Betrunkener Mann im Gleisbereich sorgt für Streckensperrung- Bundespolizei im Einsatz am S-Bahnhof Stellingen-

Am 08.01.2014 gegen 21.40 Uhr begab sich ein stark alkoholisierter Mann im S-Bahnhaltepunkt Stellingen in den Gleisbereich. Der 46-Jährige überquerte mehrfach die S-und Fernbahngleise und stürzte im weiteren Verlauf auf die Gleise. Im Anschluss lief der Mann im Gleisbereich Richtung Eidelstedt. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und alarmierte telefonisch die Bundespolizei.

Nach entsprechender Streckensperrung und Stromabschaltung (Stromschiene S-Bahn) konnten eingesetzte Bundespolizisten den Mann schlafend an einer Böschung auffinden. Der stark alkoholisierte Mann hatte sich mehrere Gesichtsverletzungen zugezogen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Ein Atemalkoholtest konnte nicht durchgeführt werden.

Für die Einsatzmaßnahmen mussten die entsprechenden S-und Fernbahngleise für rund 15 Minuten gesperrt werden. Über entstandene Betriebsstörungen im Bahnverkehr können von der Bundespolizei keine Auskünfte gegeben werden. Gegen den in Hamburg lebenden polnischen Staatsangehörigen wurde ein OWI-Verfahren eingeleitet.

Die Bundespolizeiinspektion Hamburg warnt wiederholt vor leichtsinnigem Verhalten an Bahnanlagen:

Der Aufenthalt im Gleisbereich ist verboten und lebensgefährlich. Durch leichtsinniges Verhalten - insbesondere unter Alkoholeinfluss -im Bahnbereich kann es zu schweren Unfällen kommen. Dabei gefährden sich die Personen durch ihr Handeln in vielen Fällen nicht nur selbst, sondern auch Zugreisende oder Helfer. Die Stromschienen im Hamburger S-Bahnbereich führen 1200 Volt Gleichstrom; eine Berührung ist lebensgefährlich.

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: