Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Zwei gestohlene Fahrzeuge entdeckt

Frankfurt(Oder) (ots) - Bundespolizisten stellten gestern Morgen zwei gestohlene Fahrzeuge auf der Bundesautobahn 12 / Europastraße 30 fest. Zwei Männer wurden vorläufig festgenommen.

Den ersten gestohlenen PKW entdeckten die Beamten gegen 3:15 Uhr an der Anschlussstelle Briesen. Ein 29-jähriger Weißrusse war mit dem Volkswagen Multivan auf dem Weg nach Polen.

Bei der Überprüfung des Kleintransporters stellte sich heraus, dass das Fahrzeug vor zwei Wochen in Kutenholz (Niedersachsen) entwendet wurde. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und zur weiteren Bearbeitung an die Landespolizei Brandenburg übergeben.

Das zweite Fahrzeug kontrollierte eine gemeinsame Streife von Bundespolizei und polnischem Grenzschutz gegen 4:45 Uhr. Der Fahrer, ein 21-jähriger polnischer Staatsangehöriger, war mit dem Ford Mondeo ebenfalls auf den Weg nach Polen.

Bei der Kontrolle am Grenzübergang Swiecko fielen den Beamten Aufbruchsspuren an der Fahrzeugtür auf. Ersten Ermittlungen zu Folge wurde der Ford noch in derselben Nacht in Berlin entwendet. Der polnische Grenzschutz hat die Person und den Sachverhalt zur weiteren Bearbeitung übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: