Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei im Einsatz für den Umweltschutz

Berlin - Steglitz-Zehlendorf (ots) - Gestern Nachmittag kam es zu einem ungewöhnlichen Einsatz für die Bundespolizei. Am S-Bahnhof Lichterfelde-Ost verlor ein LKW große Mengen an Kraftstoff.

Die Beamten bemerkten kurz vor dem S-Bahnhof plötzlich einen lauten Knall an einem LKW. Der Tank des Fahrzeuges war gerissen. Ca. 400 Liter Dieselkraftstoff begannen sich ihren Weg in Richtung eines Straßenablaufs zu bahnen.

Die eingesetzten Bundespolizisten zögerten nicht lange und fragten in umliegenden Geschäften nach Eimern oder anderen Behältern, um den austretenden Kraftstoff auffangen zu können. Mit vereinten Kräften konnten so rund 300 Liter Diesel aufgenommen und anschließend in einen anderen Fahrzeugtank umgefüllt werden.

Um zu verhindern, dass der austretende Kraftstoff in den Ablauf gelangt, zweckentfremdeten die Beamten Pflanzenerde. Diese stellte ein ortsansässiger Blumenladen kurzum zur Verfügung, um eine "Ölsperre" zu errichten.

Die Berliner Feuerwehr zeigte sich bei ihrem Eintreffen sehr erfreut über die Hilfe aller Beteiligten. Sie übernahmen die weiteren gefahrenabwehrenden Maßnahmen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: