Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Jugendliche randalieren am S-Bahnhof Botanischer Garten

Berlin - Steglitz-Zehlendorf (ots) - In der Nacht von Sonntag zu Montag randalierte eine zehnköpfige Gruppe am S-Bahnhof Botanischer Garten. Die jungen Männer im Alter zwischen 16 und 18 Jahren zerstörten Treppenzugangsscheiben und eine Türscheibe am Bahnhof.

Montagnacht gegen ein Uhr informierten Zeugen per Notruf die Polizei, weil mehrere Personen am S-Bahnhof Botanischer Garten randalierten. Nach Zeugenhinweisen nahmen Landespolizisten zehn Jugendliche noch am Bahnhof fest. Die aus Berlin und Münster stammenden Randalierer sollen drei Treppenzugangsverglasungen und eine Türscheibe des Bahnhofseingangs zerstört haben. Zudem soll ein Beschuldigter mehrfach gegen einen Fahrausweisautomaten getreten haben.

Bundespolizisten übernahmen den Sachverhalt zuständigkeitshalber und entließen die Personen nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen. Ein mitgeführtes Klappmesser wurde noch vor Ort sichergestellt. Die Ermittlungen zu den konkreten Umständen der Tat dauern weiter an.

Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: