Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gestohlene Fahrzeugteile im Wert von 20.000 Euro entdeckt

BPOLD-B: Gestohlene Fahrzeugteile im Wert von 20.000 Euro entdeckt
Diese gestohlenen Kfz-Zubehör-Bauteile hatte der Mann in seinem Ford versteckt.

Frankfurt (Oder)/Swiecko: (ots) - Bundespolizisten und polnische Grenzschützer stellten am Donnerstag 88 gestohlene Navis, Airbags und sonstige Fahrzeugteile sicher. Ein junger Litauer wurde vorläufig festgenommen.

Eine gemeinsame deutsch-polnische Streife kontrollierte am Donnerstagmorgen gegen 8:40 Uhr einen Kleinbus am ehemaligen Grenzübergang Frankfurt (Oder)-Autobahn. Ein 20-jähriger Mann aus Litauen kam mit dem Ford gerade aus Deutschland, als er von der gemeinsamen Streife auf polnischem Territorium gestoppt wurde.

Im Fahrzeug entdeckten die Beamten sechs große Reisetaschen, in denen sich insgesamt 88 Navigationsgeräte, Displays, Bedienelemente und Airbags von Fahrzeugen der Marken BMW und VW befanden. Zur Herkunft der Teile machte der Litauer widersprüchliche Angaben, Rechnungen oder sonstige Eigentumsnachweise konnte der Mann nicht vorlegen.

Wie die Beamten ermittelten, sind die gefundenen Kfz.-Teile, im Wert von ca. 20.000 Euro, in Belgien gestohlen worden.

Die Beamten nahmen den 20-Jährige vorläufig fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls und der Hehlerei ein. Die gestohlenen Fahrzeugteile stellten sie sicher.

Die weitere Bearbeitung erfolgt in der Zuständigkeit der polnischen Behörden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: