Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Graffiti-Sprüher festgenommen

Berlin-Charlottenburg (ots) - Die Bundespolizei erwischte vergangene Nacht drei junge Männer beim Besprühen einer S-Bahn.

Das Trio besprühte heute Morgen gegen 03:30 Uhr eine nahe des S-Bahnhofs Charlottenburg abgestellte S-Bahn auf insgesamt 15m². Gemeinsam mit Bahnsicherheitskräften nahmen Bundespolizisten die 18-jährigen Schweizer vorläufig fest. Einer der drei versuchte, einem Bahnmitarbeiter mit Sprühfarbe ins Gesicht zu sprühen, verfehlte ihn jedoch.

Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung ein und stellte diverse Sprühutensilien sicher. Die Sprüher wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: