Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Schleuserin überführt

Frankfurt (Oder) (ots) - Bundespolizisten stoppten am Mittwochmorgen die Einschleusung von drei Vietnamesen auf der Bundesautobahn 12. Eine polnische Schleuserin wurde festgenommen.

Heute Morgen gegen 6:20 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen polnischen PKW auf der BAB 12, Anschlussstelle Frankfurt (Oder) - West.

In dem KIA saßen eine 31-jährige polnische Fahrerin sowie eine 43-jährige Frau und zwei Männer (16 und 33 Jahre) aus Vietnam. Die drei Vietnamesen konnten keinerlei aufenthaltslegitimierende Dokumente vorlegen.

Die Beamten nahmen das vietnamesische Trio in Gewahrsam mit dem Ziel der Zurückschiebung nach Polen.

Die polnische Fahrerin nahmen die Bundespolizisten vorläufig fest. Sie erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Einschleusung von Ausländern.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: