Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gestohlenen VW T5 auf der Autobahn gestoppt

Frankfurt (Oder) (ots) - Bundespolizisten stoppten vergangene Nacht einen in Hamburg gestohlenen VW T5 auf der Bundesautobahn 12. Den Fahrer nahmen sie vorläufig fest.

In der Nacht zu Dienstag kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen VW T5 mit Hamburger Kennzeichen gegen 00:00 Uhr auf der BAB 12, auf Höhe der Rastanlage Frankfurter Tor. Zuvor hatten die Beamten im Vorbeifahren die Kennzeichen überprüft und festgestellt, dass bei der Hamburger Polizei ein Fahrzeug mit diesen Kennzeichen am Tag zuvor als gestohlen gemeldet wurde.

Der 19-jährige polnische Fahrer konnte keinerlei Dokumente für den T5 vorlegen, die ihn als Eigentümer auswiesen.

Die Beamten stellten den VW sicher und nahmen den Fahrer vorläufig fest. Gegen den 19-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei eingeleitet.

Die weitere Bearbeitung in dem Fall hat die zuständige Polizei des Landes Brandenburg übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: