Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gestohlene Fahrräder in Kleintransporter sichergestellt

Frankfurt (Oder): (ots) - Montagmorgen stoppten Bundespolizisten auf der Bundesautobahn 12 einen in Großbritannien zugelassenen Kleintransporter. Die Überprüfung des Fahrzeuges führte zur Sicherstellung mehrerer gestohlener Fahrräder.

Gegen 08:15 Uhr kontrollierten die Beamten auf der BAB 12, Anschlussstelle Müllrose einen britischen VW Crafter. Im Fahrzeug saßen drei Männer aus Litauen im Alter von 34, 44 und 51 Jahren.

Bei der Überprüfung des Transporters entdeckten die Bundespolizisten vier gebrauchte Fahrräder mit aufgebrochenen Rahmenschlössern.

Der 44-jährige Beifahrer des Transporters gab an, die vier Räder in den Niederlanden zum Transport nach Litauen übernommen zu haben.

Die Beamten stellten die Drahtesel sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei gegen den 44-Jährigen ein.

Im Anschluss konnten die drei Litauer ihre Fahrt fortsetzen.

Da die Räder aus den Niederlanden stammen, wurden die dortigen Behörden um Unterstützung bei den Ermittlungen gebeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: