BPOLD-B: Mit Diebesgut auf der Autobahn unterwegs

BPOLD-B: Mit Diebesgut auf der Autobahn unterwegs
Das Diebesgut im Fahrzeug.

Frankfurt (Oder) (ots) - Bei einer Kontrolle eines Ford Galaxy fanden Bundepolizisten Mittwochvormittag verschiedene gestohlene Baumaschinen. Die Beamten stellten das Diebesgut sicher und leiteten Ermittlungsverfahren gegen die beiden Fahrzeuginsassen ein.

Am Mittwoch gegen 11 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei auf dem Rastplatz Biegener Hellen Süd (Bundesautobahn 12) einen Ford Galaxy. Insassen waren zwei Männer im Alter von 37 und 42 Jahren.

In dem Ford entdeckten die Beamten eine elektronische Betonsäge, zwei elektrische Bohrhämmer sowie einen Laubsauger. Die beiden weißrussischen Insassen gaben an, die Geräte in Hamburg für 200 Euro gekauft zu haben, konnte jedoch keinerlei Eigentumsnachweise erbringen.

Erste Ermittlungen ergaben, dass ein Borhammer bereits im September 2014 in Sachsen-Anhalt gestohlen wurde. Die Herkunft der anderen Gegenstände wird derzeit ermittelt. Die Bundespolizei leitete gegen die zwei Männer Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls und der Hehlerei ein und stellte das Diebesgut sicher.

Nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen konnten die beiden Personen ihre Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: