Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Zu oft ohne Fahrschein unterwegs: junger Mann sitzt nun in Untersuchungshaft

Tantow (Uckermark) (ots) - Am Mittwoch nahm die Bundespolizei einen per Haftbefehl gesuchten "Schwarzfahrer" fest.

Bundespolizisten kontrollierten gegen 11 Uhr einen 19-jährigen Berliner in der Regionalbahn zwischen Passow und Tantow. Das Amtsgericht Tiergarten suchte den jungen Mann wegen wiederholten Schwarzfahrens mit der Berliner U-Bahn. Da er nicht zu seiner Hauptversammlung im Dezember 2015 erschien, ordnete das Amtsgericht Untersuchungshaft an.

Die Bundespolizei vollstreckte den offenen Haftbefehl. Die Beamten führten den jungen Mann noch am Mittwochnachmittag dem Richter im Amtsgerichts Berlin-Tiergarten vor.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: