Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizisten nehmen Autodieb fest

Forst (Spree-Neiße) (ots) - Bundespolizisten stoppten heute morgen auf der Bundesautobahn 15 ein gestohlenes Fahrzeug aus Hamburg. Den Fahrer nahmen die Beamten fest.

Den 36-Jährigen Fahrer stoppten die Fahnder Dienstagmorgen um 06:10 Uhr auf der Autobahn 15 auf Höhe des Parkplatzes Preschen. Er war gerade in Richtung Grenze unterwegs. Schon beim Herantreten an das Fahrzeug aus Hamburg stellten die Beamten das beschädigte Türschloss fest.

Der Fahrer konnte keine Fahrzeugdokumente vorlegen. Die Ermittler fanden heraus, dass sich am Fahrzeug Kennzeichen eines baugleichen Fahrzeugtyps befanden, um die Herkunft des Volkswagens zu verschleiern.

Anhand der Fahrzeugidentifikationsnummer fanden die Bundespolizisten heraus, dass das Fahrzeug am 4. März 2016 in Hamburg gestohlen wurde.

Der Mann aus der Ukraine, der gestern Geburtstag hatte, muss sich nun einem Strafverfahren wegen Hehlerei und Urkundenfälschung stellen.

Das Fahrzeug wurde sichergestellt und mit dem Mann zur weiteren Bearbeitung an die zuständige Polizei des Landes Brandenburg übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: