Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Alufelgen beschlagnahmt

Frankfurt(Oder) (ots) - Montagmorgen beschlagnahmte eine gemeinsame Streife von Landes- und Bundespolizei zwei Komplettsätze Alu-Felgen auf der Bundesautobahn 12. Die Ermittlungen zur Herkunft des vermutlichen Diebesgutes dauern an.

Gegen 06:30 Uhr fiel das Augenmerk der Beamten auf den in Richtung deutsch-polnische Grenze fahrenden Renault mit Frankfurter Kennzeichen. Bei der Kontrolle im Bereich der Güldendorfer Brücke entdeckten die Beamten, dann die Felgen im Kofferraum des Fahrzeuges.

Die beiden 26 und 27 Jahre alten Fahrzeuginsassen gaben an, dass ihnen die Felgen nicht gehören. Eigentumsnachweise oder Rechnungen konnten die beiden wegen Diebstahls polizeibekannten Männer aus Polen nicht vorweisen.

Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des Besonders schweren Diebstahls ein. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt hat die Landespolizei Brandenburg übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: