Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Kabeldieb gefasst

Cottbus (ots) - Bundespolizisten nahmen gestern Abend einen Kabeldieb auf dem Cottbuser Bahnhof fest.

Der 38-jährige Mann war einem Mitarbeiter der DB AG aufgefallen, weil er sich auf dem Betriebsgelände beim Ausbesserungswerk an den dort abgestellten Loks zu schaffen machte. Nachdem der Mitarbeiter ihn daraufhin ansprach, flüchtete der Mann in Richtung Stadtgebiet. Alarmierte Kräfte der Bundespolizei nahmen den Dieb in der Karl-Liebknecht-Straße fest. Die Beamten fanden in seinem Rucksack ein Kupferrohr, zwei Spulen und diverse Kleinstücke von Kupferkabel.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: