Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei stoppt gestohlenes Fahrzeug aus Leipzig

Forst (Spree-Neiße) (ots) - Einsatzkräfte der Bundespolizei stoppten heute Morgen auf der BAB 15 ein gestohlenes Auto aus Sachsen. Die Fahnder hielten den Mazda CX5 aus Leipzig heute Morgen gegen 07:35 Uhr auf der BAB 15 kurz vor dem Passieren der Grenze an. Schon beim Herantreten an das Fahrzeug fiel das herausgestochene Türschloss auf. Der 35-jährige Fahrer aus Polen benutzte zum Fahren einen Nachschlüssel. Weiterhin fanden die Fahnder im Kofferraum gefälschte polnische Kennzeichen. Die Halterin hatte den Diebstahl noch nicht bemerkt und wurde erst durch eine Streife der sächsischen Polizei über den Diebstahl informiert. Die Bundespolizisten nahmen den Mann vor Ort fest und übergaben die weitere Bearbeitung in die Hände der Polizei des Landes Brandenburg.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: