Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Graffiti-Touristen tapezieren S-Bahn

Berlin-Pankow (ots) - Bundespolizisten nahmen in der vergangenen Nacht fünf Graffit-Touristen fest. Das Quintett hatte eine S-Bahn besprüht und mit Tapetenstücken beklebt.

Bahnmitarbeiter beobachteten nahe des S-Bahnhofs Greifswalder Straße gegen 1 Uhr, wie fünf Männer eine abgestellte S-Bahn mit Tapetenstücken beklebten. Die drei je zwei Quadratmeter großen Stücke hatten sie zuvor mit Graffiti besprüht. Eine sofortige Entfernung war aufgrund des hartnäckigen Kleisters nicht möglich.

Alarmierte Bundespolizisten nahmen die fünf Touristen, vier 21 bis 27 Jahre alte Norweger und einen 46-jährigen Briten, vorläufig fest.

Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Alle Fünf wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: