Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: "Scratching" in S-Bahn - Zeuge wird durch unbekannte Täter geschlagen

Berlin- Charlottenburg (ots) - Am Mittwochabend schlugen drei unbekannten Männern einen 29-jährigen Mann in der S-Bahn S7. Das Opfer hatte die Täter zuvor dabei beobachtet, wie diese Scheiben in der S-Bahn zerkratzten und sie auf ihre Tat angesprochen.

Mittwochabend gegen 22:00 Uhr fuhr der 29-jährige Berliner mit der S7 aus Potsdam in Richtung Berlin-Charlottenburg. Während der Fahrt fielen ihm drei Männer auf, die die Scheiben der S-Bahn zerkratzten. Über die Service-Hotline informierte er die S-Bahn Berlin über diesen Vorfall. Danach sprach er die unbekannten Männer auf ihr Verhalten an. Diese schlugen daraufhin gemeinsam auf ihn ein und verließen die S-Bahn im Bahnhof Charlottenburg. Der junge Berliner erlitt dabei eine Schürfwunde und Prellungen. Er fotografierte die zerkratzten Scheiben und meldete sich anschließend bei der Bundespolizei, um Anzeige zu erstatten. Eine ärztliche Versorgung lehnte er zunächst ab. Weitere Zeugen hatten beobachtetet, dass die Täter am Bahnhof Griebnitzsee in die S7 zugestiegen waren.

Die Bundespolizei ermittelt nun gegen die drei unbekannt gebliebenen Männer wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Gesucht werden weitere Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu den Tä-tern machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizei-inspektion Berlin-Ostbahnhof unter der Rufnummer 030 / 297779 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Zudem kann auch die kostenlose Servicenummer der Bundespolizei (0800 / 6 888 000) ge-nutzt werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: