BPOLD-B: Diebesbande geschnappt

Berlin-Charlottenburg (ots) - Zivilfahnder der Bundespolizei nahmen Samstag am S-Bahnhof Westkreuz drei Taschendiebe fest, als sie gerade dabei waren, ihre Beute aufzuteilen.

Am Samstag gegen 2 Uhr beobachteten die Zivilbeamten am S-Bahnhof Westkreuz zwei Männer, wie sie aus Brieftaschen das Bargeld entnahmen und anschließend untereinander aufteilten. Als ein dritter Mann hinzu kam und das Trio die Beute aus einem Rucksack aufteilen wollte, griffen die Bundespolizisten zu. Bei den drei Tätern zwischen 23 und 29 Jahren fanden die Ermittler Bargeld, Kreditkarten und hochwertige Unterhaltungstechnik, aus dem Besitz anderer Fahrgäste. Die so als Taschendiebe überführten Männer aus Moldawien wurden festgenommen und die Beute sichergestellt. Die Drei werden sich nun einem Strafverfahren stellen müssen, blieben aber auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: