Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: In Dänemark gestohlener Sattelauflieger sichergestellt

Frankfurt (Oder) (ots) - Bundespolizisten und polnische Grenzschützer stellten am Dienstag einen in Dänemark gestohlenen Sattelauflieger auf der Bundesautobahn 12/Europastraße 30 sicher. Den Fahrer der Zugmaschine nahm die gemeinsame Streife vorläufig fest.

Am Dienstag gegen 08:00 Uhr kontrollierte eine gemeinsame deutsch-polnische Streife einen Sattelzug mit litauischen Kennzeichen am ehemaligen Grenzübergang-Autobahn (BAB 12/E 30) auf polnischem Gebiet.

Die deutschen und polnischen Beamten überprüften sowohl den 37-jährigen litauischen Fahrer als auch das Fahrzeuggespann. Dabei entdeckte das Streifenteam Manipulationen an der Fahrzeugidentifizierungsnummer (FIN) des Sattelaufliegers.

Ersten Ermittlungen zur Folge, war der Auflieger am Vortag in Dänemark als gestohlen gemeldet worden.

Die Beamten nahmen den 37-jährigen Litauer vorläufig fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls und der Hehlerei ein. Den Auflieger stellten die Beamten sicher.

Die zuständigen polnischen Behörden haben die weitere Bearbeitung übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: