Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei nimmt Graffiti-Sprüher fest

Berlin-Pankow (ots) - Bundespolizisten nahmen am vergangenen Wochenende zwei Graffiti-Sprüher fest.

Am Samstagmorgen gegen 08:00 Uhr besprühten zwei Männer eine Schallschutzwand an der Bahnstrecke zwischen den Bahnhöfen Bornholmer Straße und Pankow auf etwa 40 qm. Alarmierte Bundespolizisten konnten die 27 und 30 Jahre alten Sprüher festnehmen.

Beamte durchsuchten auf richterliche Anordnung die Wohnungen des Duos in Berlin-Reinickendorf und Bernau. Dort stellten sie diverse Sprühutensilien als Beweismittel sicher.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Die beiden polizeilich bisher unbekannten Sprüher wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: