FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Mann gelangt mehrfach in den Fokus der Polizei

Forst (ots) - Ein 24-jähriger Mann beschäftigte innerhalb von acht Stunden gleich mehrmals die Polizeibehörden in Forst.

Um 01 Uhr 50 stellte eine Streife der Bundespolizei den Mann erstmalig fest. Auffällig war er den Beamten auf der Bundesautobahn 15 geworden. Er hatte seinen PKW Opel auf dem Strandstreifen abgeparkt und sich zu Fuß am Fahrbandrand bewegt. Bei einer daraufhin durchgeführten Kontrolle verhielt sich der Mann auffällig nervös. Die Pupillen waren stark geweitet. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Amphetamine. Mit dem Vorwurf konfrontiert, händigte der Mann den Beamten ein Cliptütchen mit einer kristallenem Substanz aus. Die zuständige Polizei des Landes Brandenburg stellte die ca. drei Gramm Betäubungsmittel (vermutlich Crystal Meths) und das mitgeführte Fahrzeug zur Verhinderung weiterer Straftaten sicher.

Der junge Mann,der nunmehr ohne fahrbaren Untersatz unterwegs war, versuchte gegen 9 Uhr in einer Forster Autowerkstatt ein Fahrzeug zu entwenden. Ein Mitarbeiter entdeckte den Mann unberechtigterweise hinter dem Steuer eines PKW Ford, welchen er kurz zuvor aus der Montagehalle gefahren hatte. Der Mitarbeiter griff beherzt ein und konnte den Mann bis zum Eintreffen einer gemeinsamen Streife aus Bundes- und Landespolizei festhalten.

Die weitere Bearbeitung übernahm die zuständige Polizei des Landes Brandenburg. Der junge Mann aus Malomice muss sich jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr und dem Versuch des Kfz-Diebstahls verantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: