Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Nach Fahndung in Frankfurt - zwei Einbrecher festgenommen

Frankfurt(Oder) (ots) - Bereits Mittwochnacht nahmen Fahnder der Gemeinsamen Fahndungsgruppe aus Bundes- und Landespolizisten zwei Einbrecher im Stadtgebiet Frankfurt (Oder) fest.

Nach einem Zeugenhinweis am Mittwochabend um 23:30 Uhr fahndeten die Beamten im Stadtgebiet von Frankfurt (Oder) nach zwei Einbrechern. Der Tippgeber hatte zwei Männer von der Lindenstraße ins Stadtzentrum flüchten sehen, nachdem diese versucht hatten, einen Bauwagen aufzubrechen.

Eine Streife der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Frankfurt(Oder) entdeckte schließlich die beiden verdächtigen Männer im Bereich der Karl-Marx-Straße. Als die Bundespolizisten die Männer kontrollieren wollten, versuchten diese zunächst zu flüchten. Den Fahndern gelang es jedoch, die beiden Männer aus Polen festzunehmen. Einer der Männer hatte im Ärmel einen sogenannten Kuhfuß versteckt. Bei seinem 18-jährigen Begleiter fanden die Ermittler vermeintliches Diebesgut aus einem Einbruch in einen LKW.

Bei der Überprüfung der beiden Diebe stellte sich heraus, dass der 40-Jährige bereits per Untersuchungshaftbefehl gesucht wird. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt(Oder) erließ im Dezember des vergangenen Jahres den Haftbefehl, da der wegen Diebstahl und Unterschlagung Angeklagte nicht zur Hauptverhandlung erschien.

Eine Streife der Brandenburger Polizei übernahm die weitere Bearbeitung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: