Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei stellt hochwertiges Diebesgut sicher

Frankfurt (Oder) (ots) - Bundespolizisten stellten gestern früh auf der Bundesautobahn 12 in einem Kleintransporter mehrere hochwertige Alufelgensätze des Herstellers "Volvo" sowie diverses Werkzeug sicher.

Donnerstagmorgen gegen 08:00 Uhr kontrollierten Bundespolizisten auf dem Rastplatz Frankfurter Tor, Fahrtrichtung Bundesgrenze einen litauischen Citroen Jumper.

Bei der Überprüfung des Laderaumes entdeckten die Beamten insgesamt 25 neuwertige Autoreifen (19 Kompletträder mit Alufelge), mehrere Bohrmaschinen, einen Winkelschleifer, einen Drucklufthammer und weitere Werkzeuge.

Der 33-jährige litauische Fahrer hatte die Ladung angeblich in Frankreich von einem ihm namentlich bekannten Landsmann übernommen.

Einen Eigentumsnachweis konnte der bereits wegen ähnlicher Delikte polizeibekannte Mann nicht vorweisen.

Nach ersten Ermittlungen wurden die sichergestellten Autoreifen in der letzten Nacht aus einem Volvo Autohaus in Warendorf (Nordrhein-Westfalen) gestohlen.

Der Autohausbesitzer hatte den Diebstahl bereits beim Polizeikommissariat Nord in Warendorf angezeigt. Von dort erhielten die Bundespolizisten auch Informationen zum Tatort des Werkzeugdiebstahls.

Durch die Beamten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei eingeleitet und das Stehlgut im Wert von mehreren tausend Euro sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: