Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Verurteilten Schleuser verhaftet

Frankfurt(Oder) (ots) - Am Sonntagnachmittag nahmen Bundespolizisten einen mit Haftbefehl gesuchten Schleuser auf der Bundesautobahn 12 fest.

Eine Bundespolizeistreife kontrollierte am Sonntag gegen 13:40 Uhr auf dem Rastplatz Biegener Hellen (BAB 12) ein litauisches Fahrzeug. Bei der Überprüfung eines 41-jährigen Insassen aus Litauen wurde die Fahndung der Staatsanwaltschaft Berlin bekannt.

Das Landgericht Berlin verurteilte den Litauer im November 2005 wegen des Einschleusens von Ausländern zu einer Haftstrafe von einem Jahr und drei Monaten. Da er bereits 286 Tage Untersuchungshaft verbüßt hatte, war noch eine Restfreiheitsstrafe von 170 Tagen offen.

Bundespolizisten brachten den 41-Jährigen in eine Brandenburger Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: