Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Die Bundespolizei setzt am Flughafen Tegel auf Elektromobilität

BPOLD-B: Die Bundespolizei setzt am Flughafen Tegel auf Elektromobilität
Elektrostreifenfahrzeug

Berlin-Reinickendorf (ots) - Die Bundespolizei am Flughafen Berlin-Tegel erprobt seit Anfang letzter Woche ein neues, elektrisch betriebenes Streifenfahrzeug. Die Erprobung ist dabei Teil eines Gesamtkonzeptes für die Einführung von Elektrofahrzeugen im Aufgabenfeld der Bundespolizei.

Seit Anfang letzter Woche wird der Elektrostreifenwagen von den Bundespolizisten für Vorfeldstreifen auf dem Flughafengelände genutzt. Der Volkswagen e-Golf 85 mit 115 PS und einem maximalen Drehmoment von 270 Newtonmeter verfügt über eine polizeitypische Ausstattung. Fast geräuschlos können damit Reichweiten von bis zu 190 km zurückgelegt werden. "Getankt" wird an einer speziellen Schnellladebox oder an jeder normalen Steckdose.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: