Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Berlin - Charlottenburg-Wilmersdorf (ots) - Bundespolizisten nahmen am Wochenende einen mit Haftbefehl gesuchten Mann fest.

Eine Streife kontrollierte den 21-jährigen Berliner in der Nacht von Freitag auf Samstag am S-Bahnhof Westkreuz. Das Amtsgericht Berlin Tiergarten hatte den jungen Mann wegen Erschleichen von Leistungen im Juli 2014 zu 450 Euro Geldstrafe bzw. 45 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Die Berliner Staatsanwaltschaft suchte nach dem jungen Lichtenberger seit März 2015 per Haftbefehl.

Da er die Geldstrafe nicht aufbringen konnte, nahmen ihn die Beamten fest und lieferten ihn im zentralen Polizeigewahrsam ein.

In seinem Rucksack fanden die Polizisten zudem einen Schlagring, den sie sicherstellten. Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetz ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: