Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Deutsch-polnische Fahndungsgruppe stellt gestohlenen Peugeot aus Finowurt sicher

Frankfurt (Oder) /Swiecko (ots) - Beamte der gemeinsamen deutsch-polnischen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und polnischem Grenzschutz stellten heute in den frühen Morgenstunden einen gestohlenen Peugeot 508 SW in Polen sicher. Der Fahrer flüchtete.

Als die Streife gegen 04:30 Uhr am Grenzübergang Frankfurt (Oder) -Autobahn/ Swiecko, auf den mit französischen Kennzeichen versehenen Peugeot aufmerksam wurde, versuchten die Beamten das Fahrzeug zu stoppen.

Der Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen der Fahnder, beschleunigte das Fahrzeug und raste in Richtung Krosno auf die K29. Nach wenigen Kilometern stoppte der Fahrer das Fahrzeug und flüchtete zu Fuß.

Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Autodieb blieb ohne Erfolg.

Bei der Überprüfung des Peugeot stellten die Beamten fest, dass dieser mit einem mechanischen Überdrehwerkzeug betrieben wurde und das Schloss der Fahrertür Manipulationsspuren aufwies.

Eingeleitete Ermittlungen brachten die Beamten dann auf den Diebstahl des Fahrzeuges aus einem Autohaus in Finowfurt.

Die weitere Bearbeitung haben die zuständigen polnischen Behörden übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: