Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gesuchten Trickdieb festgenommen

Frankfurt (Oder) (ots) - Einen mit Untersuchungshaftbefehl gesuchten Mann nahmen Bundespolizisten am Mittwochmorgen auf der Bundesautobahn 12 fest.

Die Streife kontrollierte den 34-Jährigen an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder) - Mitte gegen 02:20 Uhr. Er war Insasse eines nach Polen fahrenden Pkw.

Gegen den Mann lag ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichtes Offenburg vor. Er wird verdächtigt, von Juli 2013 bis April 2014 mehrere Trickdiebstähle zum Nachteil seiner polnischen Landsleute begangen zu haben. Dabei soll er seinen Opfern äußert trickreich Geldbeträge zwischen 2.000 und 5.800 Euro entwendet haben. Er machte es sich zu Nutze, dass seine Opfer ihren Arbeitslohn als Bargeld gebündelt mitführten. Unter Täuschung der Opfer gelang es ihm diese Bargeldbündel gegen wertlose Altpapierbündel mit einem darauf liegenden kopierten Geldschein auszutauschen und sie dadurch zu bestehlen.

Dem 34-Jährigen wird noch heute der Untersuchungshaftbefehl vor dem Amtsgericht Frankfurt (Oder) verkündet. Danach werden ihn die Beamten der Bundespolizei in die Justizvollzugsanstalt Cottbus bringen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: