Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Motorraddiebstahl aufgedeckt

Frankfurt (Oder) (ots) - Samstag stellten Bundespolizisten bei der Kontrolle eines Kleintransporters auf der Bundesautobahn 12 ein gestohlenes Motorrad sicher.

Bereits Samstagabend gegen 20:45 Uhr kontrollierte eine Streife einen Fiat Ducato auf dem Rastplatz Frankfurter Tor. Das Fahrzeug aus dem Zulassungsbezirk Halle war in Richtung Polen unterwegs.

Auf der Ladefläche des Kleintransporters entdeckten die Beamten ein Motorrad der Marke Honda. Der 39-jährige Fahrer gab an, das Motorrad für 6.000 Euro käuflich erworben zu haben. Fahrzeugpapiere konnte er jedoch nicht vorweisen. Zudem hatten die Beamten Zweifel an der vorgelegten Rechnung.

Eine Überprüfung der Fahrzeugidentifizierungsnummer (FIN) ergab, dass das Motorrad durch die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd aufgrund Diebstahls zur Eigentumssicherung ausgeschrieben war. Demnach ist es an den Weihnachtsfeiertagen im Saalekreis gestohlen worden.

Die Beamten nahmen den 39-jährigen Mann vorläufig fest und stellten das Motorrad sicher. Die weitere Bearbeitung hat zuständigkeitshalber die Polizei Brandenburg übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: