Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei beschlagnahmt 17 Kilo Pyrotechnik

Frankfurt (Oder): (ots) - Samstag entdeckten Bundespolizisten auf der Bundesautobahn 12 in einem Kleintransporter mehrere zusammenhängende Feuerwerksbatterien.

Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte am Samstag gegen 13:05 Uhr einen aus Polen kommenden Mercedes Sprinter auf dem Rastplatz Biegener Hellen. Bei der Überprüfung des 44-jährigen litauischen Fahrers und des Sprinters stellten die Beamten mehrere zusammenhängende Feuerwerksbatterien im Fahrzeug fest.

Die in Polen bzw. Russland hergestellten Feuerwerkskörper besaßen keine für die Einfuhr nach Deutschland erforderlichen Prüfzeichen. Die zusammenhängende Feuerwerksbatterie brachte es auf ein Gesamtgewicht von 17 Kilogramm.

Gegen den Mann leiteten die Bundespolizisten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ein und stellten die 17 Kilogramm Pyrotechnik sicher.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: