Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Pfeffersprayattacke auf Reisende

Berlin-Treptow: (ots) - Samstagmorgen urinierte ein Mann am S-Bahnhof Treptower Park in den Gleisbereich. Ein Sicherheitsmitarbeiter der DB AG sprach ihn auf sein Fehlverhalten an, worauf der Mann ihn und zwei weitere Reisende mit Pfefferspray attackiert hat. Bundespolizisten konnten den Angreifer festnehmen.

Bereits Samstagmorgen gegen 05:50 Uhr erleichterte sich ein 28-jähriger Berliner im Gleisbereich. Ein 23-jähriger Mitarbeiter der DB-Sicherheit (außer Dienst), sprach ihn daraufhin auf sein Fehlverhalten an. Der Mann zeigte sich nur wenig einsichtig und stieg gemeinsam mit dem Sicherheitsmann und dessen zwei Begleitern in die S-Bahn. Dort beleidigte er die drei Männer und attackierte sie mit Pfefferspray. Die Männer konnten den Angreifer jedoch überwältigen und ihn am S-Bahnhof Plänterwald aus der S-Bahn führen. Dort gelang dem Angreifer die Flucht. Alarmierte Bundespolizisten konnten ihn jedoch kurze Zeit später stellen.

Die Verletzungen der drei Männer wurden durch Rettungssanitäter vor Ort versorgt. Gegen den alkoholisierten Angreifer (1,5 Promille) leiteten die Beamten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren sowie ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ein. Anschließend konnte der Mann seinen Weg fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: