Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gestohlene Sattelzugmaschine gestoppt- Fahrer flüchtete

Frankfurt (Oder) (ots) - Bundespolizisten stoppten Samstagmorgen einen gestohlenen Sattelzug auf der Bundesautobahn 12. Der Fahrer flüchtete.

Eine Streife wurde Samstagmorgen gegen 07:50 Uhr an der Anschlussstelle Briesen auf einen LKW der Marke DAF aufmerksam. An der Zugmaschine befanden sich Kennzeichen aus Schleswig-Holstein und am dazugehörigen Kühlauflieger waren Kennzeichen aus Litauen angebracht. Bei der Kontrolle an der Anschlussstelle Müllrose flüchtete der Fahrer.

Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen mithilfe eines Polizeihubschraubers blieben erfolglos. Die Beamten entdeckten Manipulationsspuren am Tür- und Zündschloss des LKW. Zudem betrieb der Fahrer den LKW mit einem Nachschlüssel.

Ersten Ermittlungen zufolge wurde die Zugmaschine einem Fuhrunternehmen aus Ostholstein gestohlen. Den Kühlauflieger hatte der rechtmäßige Eigentümer zwei Tage zuvor in Dänemark als gestohlen gemeldet.

Die Bundespolizisten stellten das Sattelzuggespann sicher. Die weitere Bearbeitung hat die Polizei Brandenburg übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: