Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Schneller Fahndungserfolg der Bundespolizei: LKW Dieb gefasst und gestohlenen Sattelzug sichergestellt

Frankfurt (Oder) (ots) - Den richtigen Spürsinn bewiesen Bundespolizisten, als sie am Montagfrüh, einen in der Nacht zuvor in Hamburg gestohlenen LKW "Volvo" mit Auflieger kontrollierten.

Gegen 03:10 Uhr entschied sich die Streife, einen in Richtung Polen fahrenden Sattelzug mit litauischen Kennzeichen im Bereich der BAB 12, an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder) Mitte, zu überprüfen.

Der 41-jährige weißrussische Fahrer legte den Beamten eine total gefälschte weißrussische Fahrerlaubnis sowie zwei gefälschte Fahrzeugscheine für das von ihm geführte Gespann vor.

Am Zündschloss des Fahrzeuges entdeckten die Beamten Manipulationsspuren. Anhand der Fahrgestellnummer der Volvo-Zugmaschine sowie des Aufliegers der Marke Schmitz, ermittelten die Beamten, dass die Hamburger Polizei nach dem LKW suchte. Sowohl die Zugmaschine als auch der Auflieger waren seit etwa drei Stunden als gestohlen gemeldet.

Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest und stellten das Sattelzuggespann sowie die totalgefälschten Dokumente sicher.

Die Polizei Brandenburg hat zuständigkeitshalber die weitere Bearbeitung übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: