Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Diensthund "Jutta" stellt flüchtenden Dieb

Manschnow (Märkisch Oderland) (ots) - Sonntagmorgen konnten Bundespolizisten in Manschnow durch die Hilfe eines Diensthundes einen flüchtenden Autodieb festnehmen.

Bereits Sonntagmorgen gegen 07:10 Uhr wollte eine Streife auf der Bundesstraße 1 in Manschnow einen Fiat Ducato mit Anhänger kontrollieren. Das Fahrzeug mit Berliner Kennzeichen war in Richtung Polen unterwegs. Als der Fahrer die Bundespolizisten bemerkte, bog er unverzüglich in eine Nebenstraße ein und beschleunigte sein Fahrzeug. Nach etwa 500 Metern sprangen zwei Männer aus dem noch rollenden Fahrzeuggespann und versuchten zu fliehen. Diensthündin "Jutta", die mit auf Streife war, konnte unverzüglich die Verfolgung aufnehmen. In einem nahegelegenen Bach stellte der Diensthund einen der flüchtenden Männer. Dem zweiten Mann gelang die Flucht. Ersten Ermittlungen zufolge wurden neben dem Fahrzeug mit Anhänger auch die Berliner Kennzeichentafeln in der Nacht zuvor in Berlin gestohlen. Die weiteren Ermittlungen gegen den 34-jährigen Mann hat die Polizei Brandenburg übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: