Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Verurteilter Zigarettenschmuggler festgenommen

Frankfurt (Oder) (ots) - Samstagabend nahm eine Streife der Bundespolizei einen 32-jährigen verurteilten Zigarettenschmuggler auf der Bundesautobahn 12 fest.

Der 32-jährige Franzose war mit seinem PKW in Richtung Berlin unterwegs, als ihn Beamte gegen 21:20 Uhr an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder) West kontrollierten.

Das Amtsgericht Frankfurt (Oder) hatte den Mann im März 2013 rechtskräftig ,wegen gemeinschaftlicher Steuerhinterziehung, zu einer Geldstrafe von 4.000 Euro zuzüglich angefallener Kosten in Höhe von 80,50 Euro oder ersatzweise 100 Tagen Haft verurteilt.

Da er weder die Geldstrafe zahlte, noch die Haft antrat, erließ die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) Haftbefehl.

Um in Freiheit zu bleiben, zahlte ein Bekannter bei der Bundespolizeiinspektion in Berlin Hauptbahnhof die noch restliche Geldsumme ein.

Somit konnte der 32-jährige Franzose am Sonntag seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: