Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizisten nehmen Autodieb fest

Bad Freienwalde (Märkisch Oderland) (ots) - Heute Nacht gegen 2 Uhr 40 stoppten Bundespolizisten auf der Bundesstraße 158 in Richtung Bundesgrenze einen Volkswagen T5 Multivan. Sie hatten das richtige Gespür und konnten einen Autodieb festnehmen. Bei der Überprüfung des in Köln zugelassenen VW stellten die Beamten Unregelmäßigkeiten am Kennzeichen fest und entschieden sich zur eingehenden Kontrolle des Fahrzeugs. Fahrer war ein 35-jähriger polnischer Staatsbürger, der weder die erforderlichen Fahrzeugpapiere vorweisen konnten noch im Besitz des Fahrzeugschlüssels war. Die Aufbruchsspuren an der Fahrzeugtür und am Zündschloss überführten den Mann. Eine Anfrage beim Halter des Fahrzeugs im Landkreis Mayen-Koblenz bestätigte den Diebstahl. Der Autodieb wurde vorläufig festgenommen und der Volkswagen sichergestellt. Die weitere Bearbeitung erfolgt nun zuständigkeitshalber durch die Polizeiinspektion in Straußberg.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: